4 Spiele - 4 Siege

Grossartige Stimmung anlässlich der Heimrunde vom 24.11.2018.

Damen 3
Zum Auftakt der Heimrunde spielte das Damen 3 gegen den BTV Aarau Volleyball 6. Das Heimteam hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Siegesserie nicht reissen zu lassen und die Ungeschlagenheit in der Saison 18/19 weiter zu wahren. So gelang dem Team auch ein super Start in die Partie: Erst beim Stande von 12:0 gelang dem Gegner aus Aarau der erste Punkt. So wurde dieser Satz auch sicher gewonnen – zu sicher, wie sich im zweiten Satz herausstellte. Da kippte das Spiel etwas, das Heimteam war sich der Sache zu sicher, die Gegnerinnen wurden immer besser. Kurzum, der zweite Satz ging an Aarau. Beim erneuten Seitenwechsel begann das Spiel quasi wieder bei Null, und so nahm das Spiel auch wieder den gewohnten Gang. Das Heimteam dominierte, Aarau hatte grosse Mühe, zu Punkten zu kommen. So wurde der dritte Satz locker, der vierte Satz überzeugend aber doch etwas knapp, gewonnen. 
Damen 3 – BTV Aarau Volleyball 3:1 (25:11, 14:25, 25:13, 25:22)

Juniorinnen U23 / U19
Um 14.00 Uhr standen die zwei Juniorinnenteams im Einsatz. Zu Gast beim U23 war SV Volley Lengnau, beim U19 hiess der Gegner Volley Möhlin. Für beide Teams ging es darum, mit einem Sieg den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten.

Das U23 startete entsprechend dominant in die Partie, der Niveauunterschied der beiden Teams wurde bereits nach einigen Ballwechseln sichtbar. Dies ermöglichte es Coach Mats, auch den jüngeren Spielerinnen Spielpraxis zu geben, was dazu führte, dass die Partie etwas ausgeglichener wurde. So wurde es im zweiten und dritten Satz gegen Ende nochmals richtig eng, das Heimteam behielt aber die Nerven und konnte dank lautstarker Unterstützung in der Halle die wichtigen Ballwechsel für sich entscheiden. So konnten die angepeilten drei Punkte in drei Sätzen erkämpft werden.

Der erwartete U19-Spitzenkampf war ebenfalls eine eindeutige Sache. Der aktuelle Tabellenleader aus Möhlin wurde klar dominiert, so dass im dritten Satz ebenfalls etwas experimentiert werden konnte. Aber auch hier – Verlägere war heute keine Option – die wichtigen Punkte ende Satz wurden gewonnen, so dass auch hier nach etwas über einer Stunde Schluss war: 3:0 Sieg für das U19.

Das Ziel, den Anschluss an die Spitzengruppe zu halten, ist entsprechend beiden Teams souverän gelungen. Das U23 liegt nun auf dem 2ten Tabellenrang, das U19 konnte gar die Tabellenführung übernehmen (allerdings mit zwei gespielten Spielen mehr).
U23 – SV Volley Lengnau 3:0 (25:17, 25:23, 27:25)
U19 – Volley Möhlin 3:0 (25:21, 25:15, 25:23)

Damen 1
Zum Abschluss der Heimrunde spielte das Damen 1 gegen den BTV Aarau Volleyball. Zum ersten Mal seit sehr langer Zeit, konnte wieder 3. Liga Frauen-Volleyball anlässlich einer Heimrunde in Wettingen gespielt werden. Entsprechend zahlreiche Fans waren anwesend und peitschten das D1 so richtig zu einer Höchstleistung an. Wie schon den ganzen Tag konnte auch das D1 den Heimvorteil nutzen und zu Beginn schneller und regelmässiger punkten, übernahm nach und nach das Spieldiktat und gewann den ersten Satz überzeugend. Doch auch das D1 wollte es etwas spannend machen, so stand die Partie am Ende des zweiten Satzes auf Messers Schneide – das D1 behielt die Nerven und gewann diesen wichtigen Satz mit 28:26. Im dritten war der Glaube seitens Aarau dann nicht mehr da, so dass dieser nochmals überzeugend gewonnen werden konnte.
D1 – BTV Aarau Volleyball 3:0 (25:17, 28:26, 25:17)

Es herrschte eine supertolle Stimmung während des gesamten Nachmittages in der Bez. Die Teams feuerten sich gegenseitig an, bei knappen Spielständen gegen Ende des Satzes wurde es jeweils richtig laut in der Halle. Vielen Dank an alle die anwesend waren, so macht es richtig Spass Volleyball zu spielen!

Einige Impressionen der Heimrunde sind hier zu finden: Zur Galerie

004.jpg
4 Spiele - 4 Siege

zurück