Saisonabschlussturnier 2017

... und damit ist die Saison 2016/2017 offiziell beendet :-)

von Tanja Egloff

Dieses Jahr nahmen 36 Mitglieder am Saisonabschlussturnier teil. Eine neue Rekordmarke wurde geknackt. Man merkte, dass das Volleyballspielen in der trainingsfreien Pause nach der Saison fehlte.

Von den Juniorinnen bis zu den Altherren waren alle Teams bunt durchmischt. Die Teams wurden wie in den Jahren zuvor ausgelost. Nach individuellem Aufwärmen und Einspielen starteten um 10.45Uhr die ersten Spiele. Jedes Team spielte je einmal gegeneinander und diejenigen, die nach der Vorrunde die meisten Punkte aufwiesen, durften im Finale um den Turniersieg spielen. Natürlich gab es auch einen kleinen Final um Platz 3. Dieses Jahr wiesen gleich 3 Teams die gleichen Punkte auf, somit musste ausgerechnet werden, wer die meisten Siege und Direktvergleiche gewonnen hatte, damit sich ein Team für die Finalspiele durchsetzen konnte. Bern hat sich hier durchgesetzt, da der Direktvergleich gewonnen wurde. Es gab viele interessante und spannende Duelle. Im Finale war es ein hart umkämpftes Spiel, wo sich das Team „Berlin“ gegen den Vorjahressieger „Bern“ durchsetzen konnte und somit das Turnier gewann. Dieses Team durfte somit als erstes eines der verpackten mitgebrachten Preislis aussuchen.

Um den Hunger und Durst nach dem intensiven Volleyballtag zu stillen, traf man sich am Abend noch beim Italiener, um sich wieder zu stärken und erholen und das Vereinsleben aufleben zu lassen.

Einige Fotos des SAT 2017 sind hier zu finden: Zur Galerie

img_7041.jpg
Saisonabschlussturnier 2017

zurück